16.03.2008 in Wahlen

Peter König gewinnt

 
Bürgermeister Günther König, Waldtraud König und Wahlgewinner Peter König (von links)

Knapp, mit 76 Stimmen Unterschied, konnte Peter König sich in Neusorg gegen seinen Gegenkandidaten Dr. Günther Fütterer von der CSU durchsetzen. Mit 701 zu 625 Stimmen, konnte König bis auf einen Wahlbezirk Dr. Fütterer in allen anderen an Stimmen übertrumpfen. König erhielt 52,9 Prozent aller Stimmen, Dr. Fütterer 47,1 Prozent.

 

14.03.2008 in Wahlen

SPD-Bürgermeisterkandidat Peter König geht zuversichtlich in die Stichwahl

 

Der SPD-Ortsverein traf sich zu einer Nachbetrachtung, der Kommunalwahl vom 2. März im Restaurant Sonnental. Im Mittelpunkt stand die weitere Arbeit und Vorgehensweise für die Bürgermeister-Stichwahl am Sonntag.

Bürgermeisterkandidat Peter König gab zu verstehen, dass der SPD- Ortsverein Neusorg verstärkt und geschlossen für das Erreichen des gesetzten Wahlziels kämpfen muss. Spontan erklärte sich die AsF-Frauengruppe bereit, einen Flyer zu erstellen und im Gemeindebereich zu verteilen.

Auch auf der Zielgeraden wollen die Neusorger Sozialdemokraten den eingeschlagenen Weg eines sachbezogenen Wahlkampfs beibehalten, betonte der SPD-Bürgermeisterkandidat. Das Info-Blatt des CSU-Bewerbers werde als ein Versuch angesehen, den Wahlkampfstil auf ein unteres Niveau zu stellen.

In allen Wahlbezirken konnten die meisten Stimmen für den SPD-Bürgermeisterkandidaten eingefahren werden. In Riglasreuth, Weihermühle und Wernersreuth hätten 50,33 Prozent für Peter König votiert. Im gesamten Gemeindebereich liegt er mit 43,4 Prozent der abgegebenen Stimmen deutlich vor dem CSU-Bewerber. Mit diesem großen Vertrauensbeweis gehe er gestärkt in die Stichwahl.

Bei der Bürgermeisterwahl stehe die Persönlichkeit im Vordergrund, betonte Ortsvorsitzender Robert König. So sollte es gelingen, auch die Wähler des FDP-Kandidaten für Peter König zu gewinnen.

 

06.03.2008 in Wahlen

Stichwahl am 16. März 2008

 

Liebe Mitbürgerinnen, liebe Mitbürger der Gemeinde Neusorg,

bei der Kommunalwahl am 02. März haben Sie mich mit einem großen Vertrauensbeweis ausgestattet. Dafür möchte ich mich bei Ihnen ganz herzlich bedanken.

In allen Stimmbezirken konnte ich die meisten Stimmen auf mich vereinigen.

Besonders freue ich mich über das Stimmergebnis im Stimmbezirk 4 (Riglasreuth, Weihermühle, Wernersreuth). Hier haben mir 50,33 % der Wählerinnen und Wähler die Stimme für das Amt des 1. Bürgermeisters gegeben.

Im gesamten Gemeindebereich liege ich mit 43,4 % der abgegebenen Stimmen deutlich vor meinem CSU-Mitbewerber.

Mit diesem Wahlergebnis gehe ich gestärkt in die Stichwahl am 16. März.

Alle meine Wählerinnen und Wähler möchte ich bitten, mich auch bei dieser Wahlentscheidung noch einmal zu unterstützen.

Diejenigen Mitbürgerinnen und Mitbürger, die mich am 02. März, aus welchen Gründen auch immer, nicht wählen konnten, bitte ich ganz herzlich um ihre Stimme.

Lassen Sie sich nicht von voreiligen Wahlempfehlungen, die aus rein parteitaktischen Motiven ausgesprochen werden, beeinflussen.

Ich bin der festen Überzeugung, dass unsere Bevölkerung selbst entscheiden kann, welcher Kandidat entschiedener für die anstehenden Aufgaben eintritt.

Die Bürgermeisterwahl ist und bleibt eine Persönlichkeitswahl !

Die Zusammensetzung des neuen Gemeinderates braucht einen Bürgermeister, der eine parteienübergreifende Zusammenarbeit gewährleistet.

Gute Vorschläge in den Gemeinderat einbringen und überzeugend die geplanten Maßnahmen vortragen wird dazu führen, dass die erforderliche Mehrheit zur Durchführung auch gefunden wird.

Die Gemeinsamkeiten in den Wahlprogrammen können die Grundlage für eine erfolgreiche Weiterentwicklung unserer Heimatgemeinde sein.

Nutzen Sie Ihr Wahlrecht und gehen Sie am 16. März zur Stichwahl.

Der neu gewählte 1. Bürgermeister braucht die breite Unterstützung unserer Bürgerschaft, damit er gestärkt die Arbeit aufnehmen kann.

Hierzu bitte ich Sie, mir noch einmal Ihr Vertrauen zu schenken.

Ihr

Peter König

 

28.02.2008 in Wahlen

Bürgermeisterkandidat Peter König im Bürgerbrief

 

Verehrte Mitbürgerinnen und Mitbürger
der Gemeinde Neusorg,

bei den Kommunalwahlen am Sonntag, 02. März, werden für unsere Heimatgemeinde mit der Wahl des 1. Bürgermeisters und des Gemeinderates wichtige Entscheidungen für die kommenden Jahre fallen.
Darum ist meine vordringlichste Bitte an Sie: Gehen Sie zur Wahl, machen Sie von Ihrem Wahlrecht Gebrauch. Die in der Zukunft für unsere Gemeinde verantwortlichen Vertreter brauchen zur Ausübung ihrer Mandate die breite Unterstützung unserer Bürgerschaft.

 

28.02.2008 in Wahlen

Neusorger Genossen regen bei "Wahlkampf-Reise" Schaffung gemeindlicher Arbeitsplätze an

 

Auf eine politische Reise begaben sich die Neusorger Sozialdemokraten. Mit von der Partie durch die Ortsteile Schwarzenreuth, Wernersreuth und Riglasreuth war die SPD-Gemeinderatsfraktion mit Bürgermeister Günther König und Bürgermeisterkandidat Peter König.

 

SPD Kreistagsfraktion 2020 - 2026

Bundestagsabgeordnter Uli Grötsch

Europaabgeordneter Ismail Ertug

MdL Annette Karl

Bezirksrätin Brigitte Scharf

Bayern-SPD News

von: Natascha Kohnen | Wohnungspolitische Sprecherin Natascha Kohnen: CSU und Freie Wähler müssen ihr versprochenes Konzept gegen Leerstand endlich vorlegen …

Die Landesvorsitzenden der BayernSPD Florian von Brunn und Ronja Endres freuen sich über den heute beschlossenen Erhalt des Rohrwerks Maxhütte in Sulzbach-Rosenberg. …

Am 16. Juni fällt der Startschuss für die Unterschriftensammlung beim "Radentscheid Bayern". Mit diesem Volksbegehren, hinter dem ein starkes Bündnis an Verbänden und Parteien …

Admin

Adminzugang