Stichwahl am 16. März 2008

Veröffentlicht am 06.03.2008 in Wahlen

Liebe Mitbürgerinnen, liebe Mitbürger der Gemeinde Neusorg,

bei der Kommunalwahl am 02. März haben Sie mich mit einem großen Vertrauensbeweis ausgestattet. Dafür möchte ich mich bei Ihnen ganz herzlich bedanken.

In allen Stimmbezirken konnte ich die meisten Stimmen auf mich vereinigen.

Besonders freue ich mich über das Stimmergebnis im Stimmbezirk 4 (Riglasreuth, Weihermühle, Wernersreuth). Hier haben mir 50,33 % der Wählerinnen und Wähler die Stimme für das Amt des 1. Bürgermeisters gegeben.

Im gesamten Gemeindebereich liege ich mit 43,4 % der abgegebenen Stimmen deutlich vor meinem CSU-Mitbewerber.

Mit diesem Wahlergebnis gehe ich gestärkt in die Stichwahl am 16. März.

Alle meine Wählerinnen und Wähler möchte ich bitten, mich auch bei dieser Wahlentscheidung noch einmal zu unterstützen.

Diejenigen Mitbürgerinnen und Mitbürger, die mich am 02. März, aus welchen Gründen auch immer, nicht wählen konnten, bitte ich ganz herzlich um ihre Stimme.

Lassen Sie sich nicht von voreiligen Wahlempfehlungen, die aus rein parteitaktischen Motiven ausgesprochen werden, beeinflussen.

Ich bin der festen Überzeugung, dass unsere Bevölkerung selbst entscheiden kann, welcher Kandidat entschiedener für die anstehenden Aufgaben eintritt.

Die Bürgermeisterwahl ist und bleibt eine Persönlichkeitswahl !

Die Zusammensetzung des neuen Gemeinderates braucht einen Bürgermeister, der eine parteienübergreifende Zusammenarbeit gewährleistet.

Gute Vorschläge in den Gemeinderat einbringen und überzeugend die geplanten Maßnahmen vortragen wird dazu führen, dass die erforderliche Mehrheit zur Durchführung auch gefunden wird.

Die Gemeinsamkeiten in den Wahlprogrammen können die Grundlage für eine erfolgreiche Weiterentwicklung unserer Heimatgemeinde sein.

Nutzen Sie Ihr Wahlrecht und gehen Sie am 16. März zur Stichwahl.

Der neu gewählte 1. Bürgermeister braucht die breite Unterstützung unserer Bürgerschaft, damit er gestärkt die Arbeit aufnehmen kann.

Hierzu bitte ich Sie, mir noch einmal Ihr Vertrauen zu schenken.

Ihr

Peter König

 
 

SPD Kreistagsfraktion 2020 - 2026

Bundestagsabgeordnter Uli Grötsch

Europaabgeordneter Ismail Ertug

MdL Annette Karl

Bezirksrätin Brigitte Scharf

Bayern-SPD News

BayernSPD-Landesvorsitzende Ronja Endres ist am 19. Mai mit dem Generalsekretär der SPD, Kevin Kühnert, bei einem Europawahlkampftermin der SPD in Coburg zu Gast. Unter dem Motto …

von: BayernSPD Landtagsfraktion | Ob OP-Reinigung, Küche, Patientenbegleitung oder andere Hygieneaufgaben: Ohne diese essenzielle Arbeit wäre ein Krankenhausbetrieb undenkbar. Doch an vielen Unikliniken des …

von: Thomas Rudner | Wir leben seit 75 Jahren in der besten und stabilsten Demokratie, die es in Deutschland jemals gegeben hat. Wohlstand, individuelle Freiheit und soziale Sicherheit wurden damit …

Die Vorsitzende der bayerischen SPD, Ronja Endres, spricht sich vehement gegen eine Erhöhung des Renteneintrittsalters aus. "Für uns als SPD steht fest: Wer 45 Jahre gearbeitet …

von: Florian von Brunn | Fraktionschef Florian von Brunn: Rechtsextremisten wollen kaputt machen, was Generationen mühsam erkämpft haben - Stellvertretende Vorsitzende Ruth Müller: Es ist unser Auftrag, …

von: BayernSPD Landtagsfraktion | Parlamentarische Geschäftsführerin Dr. Simone Strohmayr: "Wir wollen keine rechtsextremen Verfassungsrichter und auch keine, die uns an Russland oder China verraten!" …

von: BayernSPD Landtagsfraktion | Fraktionschef Florian von Brunn: Rechtsextremisten wollen kaputt machen, was Generationen mühsam erkämpft haben - Stellvertretende Vorsitzende Ruth Müller: Es ist unser Auftrag, …

von: Für Bayern in Europa | Die Angriffe auf Wahlkampfhelferinnen und Wahlkampfhelfer schlugen große Wellen. Die Fraktionsvorsitzenden von S&D, RENEW, GRÜNE und DIE LINKE verfassten daher eine Erklärung zur …

von: BayernSPD Landtagsfraktion | Sprecherin im Kampf gegen Rechtsextremismus Anna Rasehorn: Wir als SPD haben Nazis immer bekämpft und wir werden Nazis immer bekämpfen - Verfassungsschutz sollte jetzt Verbot der …

von: Florian von Brunn | Eine aktuelle Studie des Ifo-Instituts zeigt auf: Nirgendwo ist die Chance auf einen höheren Bildungsabschluss so stark mit der Herkunftsfamilie verknüpft wie im CSU- und …

Admin

Adminzugang