"Starke Frauen" schon gegen Hitler

Veröffentlicht am 22.10.2007 in Presse

Hannelore Bienlein-Holl erinnert an Engagement der Sozialdemokratinnen

Die Stellvertretende SPD-Kreisvorsitzende Hannelore Bienlein-Holl nimmt zu Medienberichten zum 60. Geburtstag der Frauen-Union Stellung. Die Aussage führender Politiker, dass mit der Gründung der Frauenunion "die Geschichte starker Frauen in der Politik begonnen habe", hält sie für falsch.

"Über diese Art Geschichtsbewusstsein kann man sich nur wundern!". Die Geschichte starker Frauen in der Politik habe weitaus früher begonnen, so die Sozialdemokratin.

Bienlein-Holl erinnerte an den 23. März 1933, als Toni Pfülf, Louise Schröder und Clara Böhn-Schuch in dem von SA umstellten Reichstagsgebäude mit der sozialdemokratischen Fraktion gegen das Ermächtigungsgesetz Hitlers gestimmt haben. "Dies sind für mich wahrlich mutige und starke Frauen gewesen", sagte die stellvertretende Kreisvorsitzende. Die Konservativen hätten damals weder den Mut zum Widerstand noch Frauen in ihren Reihen gehabt.

aus oberpfalznetz.de

 
 

Homepage SPD KV Tirschenreuth

SPD Kreistagsfraktion 2020 - 2026

Bundestagsabgeordnter Uli Grötsch

Europaabgeordneter Ismail Ertug

MdL Annette Karl

Bezirksrätin Brigitte Scharf

Bayern-SPD News

Ronja Endres, Vorsitzende der BayernSPD, wird am 12. August ihre Sommertour #RonjaBayDir in der Oberpfalz zusammen mit der Landtagsabgeordneten Annette Karl fortsetzen. • Sie …

Der Vorsitzende der BayernSPD und Fraktionsvorsitzende im Landtag Florian von Brunn wird am 10. August 2022 zusammen mit SPD-Generalsekretär Kevin Kühnert, MdB und der …

Der Vorsitzende der BayernSPD und der Fraktion im bayerischen Landtag Florian von Brunn wird am Samstag, den 06. August 2022 an der politischen Podiumsdiskussion beim Finale des …

Admin

Adminzugang