Ehrungen ausgeschiedener SPD-Gemeinderäte

Veröffentlicht am 14.12.2021 in Ortsverein

v.l.n.r.: Vorsitzender Robert König, Oswald Geisler, Hans Englmann, stv. Kreisvorsitzender Uli Roth, BGM Peter König

Dem 1. Vorsitzenden Robert König fiel die ehrenvolle Aufgabe zu, im Rahmen der ersten Mitgliederversammlung nach der Coronazeit drei ausgeschiedene SPD-Gemeinderäte zu verabschieden, die zusammen auf immerhin 90 Dienstjahre zurückblicken können.

Erster im Bund war Oswald Geisler, der auf eine 24-jährige Amtszeit als SPD- Gemeinderat zurückblicken kann. Seine Wirkungsbereiche waren der Haupt- und Finanz- sowie der Rechnungsprüfungsausschuss. Er leistete seinen ehrenamtlichen Dienst unter den beiden SPD-Bürgermeistern Günther und Peter König.
In der SPD-Fraktion war er das Bindeglied aus dem Ortsteil Weihermühle, der die Interessen der Bürgerinnen und Bürger von Riglasreuth, Weihermühle und Wernersreuth im Blick hatte. Seine ruhige und zurückhaltende Art wurde auch über Parteigrenzen hinweg geschätzt. Der zweite Geehrte war Hans Englmann, der 30 Jahre dem Gemeinderat angehörte. Besonders im Bauausschuss war sein Wissen als Baufacharbeiter gefragt, um für die Gemeinde optimale Lösungen bei Bauprojekten zu finden. Des Weiteren war Englmann Mitglied im Haupt- und Rechnungsprüfungsausschuss. Am längsten – mit 36 Jahren nämlich fast ein halbes Leben lang – gehörte Dieter König dem Ratsgremium an. Leider war der Jubilar krankheitsbedingt entschuldigt. Vorsitzender Robert König brachte die Laudatio dennoch zu Gehör: Dieter König begann seine kommunalpolitische Zeit 1984. Mit seinem fundierten Berufswissen im Bereich der Finanzen war für ihn die Mitarbeit im Haupt- und Finanzausschuss über viele Jahre Arbeit und Leidenschaft zugleich. Von den 36 Jahren als Gemeinderat war er 30 Jahre der Fraktionssprecher der SPD und von 1996 bis 2002 Zweiter Bürgermeister der Gemeinde Neusorg unter dem Ersten Bürgermeister Günther König. Ihn zeichnete aus, dass er im Umgang mit den anderen Fraktionen trotz verschiedener Blickwinkel immer anständig und fair im Umgang war. Dies hat ihm auch der CSU- Fraktionssprecher bei der offiziellen Verabschiedung beschieden. Er habe in seinem kommunalpolitischen Leben Meilensteine gesetzt. Alle Geehrten erhielten für ihr langjähriges Wirken eine Ehrenurkunde, eine SPD-Ehrenamtsnadel und einen Verzehrgutschein. Langer Applaus begleitete jeden Geehrten.

 
 

SPD Kreistagsfraktion 2020 - 2026

Bundestagsabgeordnter Uli Grötsch

Europaabgeordneter Ismail Ertug

MdL Annette Karl

Bezirksrätin Brigitte Scharf

Bayern-SPD News

von: Florian von Brunn | Bayerns Kommunen als faire Vermieter, ein bayerisches Wohngeld, einfacheres Bauen und schlagkräftige staatliche Wohnungsbaugesellschaften: Mit diesen zentralen Forderungen startet …

von: Florian von Brunn | Bayerns Wirtschaft steht am Scheideweg: Bayern braucht qualifizierte Arbeitnehmer:innen. Genügend Arbeitskräfte sind die Bedingung für unseren Wohlstand auch in der Zukunft. Der …

von: Florian von Brunn | Zum Auftakt der Fraktions-Winterklausur "Soziale Politik für Bayern" betonen SPD-Politiker: Wir werden die Blockade der Energiewende in Bayern beenden und auch beim Wohnungsbau …

Admin

Adminzugang