Bayerns SPD-Vize Dr. Thomas Beyer informiert sich über Angebote der Lebenshilfe

Veröffentlicht am 13.11.2007 in Allgemein

Fundierte Einblicke in die Arbeit der Lebenshilfe Kreisvereinigung Tirschenreuth bekam jetzt der stellvertretende Vorsitzende der Bayern-SPD, Dr. Thomas Beyer, vermittelt. Gemeinsam mit SPD-Politikern aus dem Landkreis besuchte Beyer die Geschäftsstelle samt Förderzentrum und Tagesstätte in Mitterteich sowie das Café LebensART in Waldsassen.

Lebenshilfe-Geschäftsführer Berthold Kellner begrüßte den Landespolitiker, der mit dem Kreisvorsitzenden und Landratskandidaten Rainer Fischer, dem Landtagskandidaten Alfred Schuster, der Bezirkstagskandidatin Brigitte Scharf, den beiden stellvertretenden Kreisvorsitzenden Sybille Bayer und Hannelore Bienlein-Holl und Vorstandsmitglied Thomas Döhler unterwegs war.

Kellner gab den Besuchern Informationen über die Schulvorbereitende Einrichtung (SVE), die derzeit aus drei Gruppen besteht. Auch die Arbeit im Förderzentrum wurde den SPD-Politikern vorgestellt: In verschiedenen Klassenzimmern und Fachräumen wie Sporthalle oder Küche kamen die Besucher auch ins Gespräch mit den Lehrkräften.

Besonders tiefe Einblicke vermittelte Werklehrer Alfons Prucker, der den interessierten Gästen die ganze Palette der Arbeitsmöglichkeiten seiner Schüler aufzeigte.

Interdisziplinärer Ansatz
Im Laufe des Rundgangs betonte Kellner immer wieder den interdisziplinären Ansatz der Arbeit der Lebenshilfe - dies wurde auch im Gespräch mit einem Physiotherapeuten deutlich. Zu der Gesprächsrunde im Waldsassener Café LebensART stieß anschließend noch Lebenshilfe-Vorsitzender Landrat Karl Haberkorn hinzu.

Dr. Thomas Beyer zeigte sich beeindruckt von der Arbeit der Lebenshilfe. "In dem Haus herrscht ein sehr guter Geist", Dr. Beyer, der in der Bayern-SPD unter anderem den Bereich Soziales verantwortet. Die Rahmenbedingungen seien sehr gut, um den Menschen die bestmögliche Förderung zu geben. Kritik äußerte der Landtagsabgeordnete daran, dass der Staat die Kosten für die Privatschule nicht zu 100 Prozent decke - "was eigentlich seine Pflichtaufgabe wäre". Hier springe zwar der Sozialhilfeträger ein, aber der Staat entziehe sich seiner Verantwortung und wälze diese auf die Kommunen ab.

Angetan war Beyer vom Konzept des Cafés: "Hier ist jeder Euro sinnvoll angelegt." Das Lokal gebe der Lebenshilfe die Möglichkeit, sich der Gesamtgesellschaft zu öffnen. Beyer sprach sich gegen eine Änderung staatlicher Richtlinien aus, die den Café-Betrieb erschweren würden.

aus oberpfalznetz.de

 
 

Homepage SPD KV Tirschenreuth

SPD Kreistagsfraktion 2020 - 2026

Bundestagsabgeordnter Uli Grötsch

Europaabgeordneter Ismail Ertug

MdL Annette Karl

Bezirksrätin Brigitte Scharf

Bayern-SPD News

von: BayernSPD Landtagsfraktion | Eine Fehlgeburt ist in den meisten Fällen körperlich und seelisch traumatisch - Schätzungen zufolge enden etwa 10 bis 20 Prozent der bestätigten Schwangerschaften in einer …

von: Maria Noichl | Die SPD-Europaabgeordnete Maria Noichl ist auch in der neuen Legislaturperiode wieder Mitglied des Europäischen Parlaments. Zum dritten Mal wurde die Rosenheimerin in das …

von: Florian von Brunn | 20 Jahre und mehr: SPD-Anfrage deckt enorme Zeitverzögerung beim Flutpolderbau auf - Fraktionschef Florian von Brunn: "Das gefährdet Menschenleben - neues Tempo beim …

von: BayernSPD Landtagsfraktion | 20 Jahre und mehr: SPD-Anfrage deckt enorme Zeitverzögerung beim Flutpolderbau auf - Fraktionschef Florian von Brunn: "Das gefährdet Menschenleben - neues Tempo beim …

07.06.2024 13:28
Die SPD-Woche im Landtag.
von: BayernSPD Landtagsfraktion | Diese Woche zu den Soforthilfen für die Betroffenen des Hochwassers und den Haushaltsberatungen im Bayerischen Landtag …

von: BayernSPD Landtagsfraktion | Mit dem Startchancen-Programm des Bundes werden besonders förderbedürftige Schulen unterstützt. Aus Sicht der SPD-Bildungspolitikerinnen wird das Förderprogramm in Bayern …

von: Florian von Brunn | Fraktionschef von Brunn und Umweltexpertin Rasehorn: Öffentlichkeit und der Landtag sollten möglichst schnell über Schäden und mögliche Konsequenzen aus dem Hochwasser informiert …

von: Florian von Brunn | Fraktionschef Florian von Brunn: Großer Dank an Rettungskräfte und Feuerwehrleute - Klare Kante im Hochwasserschutz: Politik darf nicht zum Erfüllungsgehilfen von "Woanders gerne, …

von: BayernSPD Landtagsfraktion | Fraktionschef Florian von Brunn: Großer Dank an Rettungskräfte und Feuerwehrleute - Klare Kante im Hochwasserschutz: Politik darf nicht zum Erfüllungsgehilfen von "Woanders gerne, …

von: BayernSPD Landtagsfraktion | Fraktionschef Florian von Brunn: Wir sind für alle guten Vorschläge offen, die betroffenen Menschen jetzt unbürokratisch und schnell helfen …

Admin

Adminzugang