15.09.2019 in Ortsverein

Weinfest 2019

 

Zum traditionellen Weinfest lud der SPD-Ortsverband Neusorg in die herbstlich geschmückte Rektor Haindl-Aula ein. Vorsitzender Robert König freute sich über einen gut gefüllten Saal und begrüßte die Gäste, darunter die Kreisvorsitzende Brigitte Scharf, den Landratskandidaten Thomas Döhler, Bürgermeister Peter König und Altbürgermeister Günther König. Neben bewährten Spezialitäten der AsF und ausgewählten Weinen erwartete die Besucher das Highlight des Abends: die Verlosung eines handgeschmiedeten Weinregals, das Ehrenmitglied Gustl Götz angefertigt hatte, wobei die Weinkönigin Irene Heinl als „Losfee“ fungierte. Die kleine Besetzung der Steinwaldmusikanten sorgte für ausgelassene Stimmung bis in die frühen Morgenstunden und sicherte den begeisterten Gästen ihr Wiederkommen beim nächsten Weinfest zu.

 

11.09.2019 in Presse von SPD KV Tirschenreuth

Kreis-SPD stellt Landratskandidaten

 

Im Rahmen einer erweiterten Vorstandssitzung beschäftigte sich der SPD-Kreisvorstand unter Leitung seiner Vorsitzenden Brigitte Scharf mit den bevorstehenden Kommunalwahlen im Frühjahr 2020. Nach der Begrüßung leitete Scharf ein, dass es zwar einer gewissen Zeit und vieler Gespräche bedurft habe, um einen Bewerber für den Posten des Landrats für die Kreis-SPD zu finden. Sie zeigte sich aber erfreut, dass es ihr heute möglich sei, gleich zu Beginn der Versammlung einen Bewerber vorzuschlagen zu können.

Sie schlug den derzeitigen stellvertretenden Kreisvorsitzenden Thomas Döhler aus Pechbrunn vor und begründete ihren Vorschlag, indem sie die hohe Sachkenntnis herausstellte, die sich Döhler durch seine Tätigkeit im Büro der SPD-Abgeordneten Annette Karl aneignen konnte.

 

06.09.2019 in Allgemein von SPD Unterbezirk WEN-NEW-TIR

Klimakonzept der CSU entlastet Haushalte mit wenig Einkommen nicht

 

SPD-Umweltpolitiker von Brunn: Steuererstattung für energiesparende Haushaltsgeräte läuft bei wirtschaftlich schwachen Menschen ins Leere - 10h-Regelung endlich aufheben

Der umweltpolitische Sprecher der SPD-Landtagsfraktion Florian von Brunn hat das neue Klimakonzept der CSU scharf kritisiert: "Die Idee, den Kauf von energiesparenden Haushaltsgeräte steuerlich zu begünstigen, nützt einkommensschwachen Menschen überhaupt nichts. Wer wenig verdient oder gar Sozialleistungen bekommt, zahlt nämlich nur wenig bis gar keine Steuern. Die vermeintlichen Steuervorteile laufen bei dieser Bevölkerungsschicht komplett ins Leere." Sinnvoller sei eine Umtauschprämie für energieeffiziente Haushaltsgeräte, so von Brunn. Die SPD-Fraktion hatte dies auch in ihrem sozialen Klimaschutzgesetz gefordert, welches aber von der Staatsregierung abgelehnt wurde (siehe hier. "Die CSU hatte unseren Vorschlag damals als 'Konjunkturprogramm für Kühlgerätehersteller' verunglimpft. Jetzt kommen sie mit einem ähnlichen Vorschlag um die Ecke, der aber schlichtweg unsozial und ungerecht ist. Warum sollen zum Beispiel Reiche neue Haushaltsgeräte auch noch von der Steuer absetzen können?"

 

06.09.2019 in Ortsverein

Weinfest des SPD Ortsvereines Neusorg

 

Am Samstag, 14.09.2019, verwandelt sich die Rektor Haindl Aula wieder in eine herbstlich dekorierte Weinhalle. Der SPD Ortsverein Neusorg lädt dazu alle Weinliebhaber ab 19.00 Uhr zum Weinfest recht herzlich ein. Ausgesuchte Weine und kleine Brotzeiten a` la ASF werden für das leibliche Wohl angeboten. Wir wollen Ihnen Geselligkeit, Gemütlichkeit und ein paar unvergessene Stunden bieten. Für die Unterhaltung und Stimmung sorgt die kleine Blaskapelle. Musikerlebnis und Feierlaune ist garantiert. Ganz auf ihre Kosten kommen aber auch diejenigen, denen der edle Tropfen nicht mundet. Denen kann auch kühler Gerstensaft gereicht werden. Zum Fest gehört auch die Verlosung eines Weinregales. Alle Bürgerinnen und Bürger sind herzlichst eingeladen. Wir würden uns über einen Besuch sehr freuen.

 

30.08.2019 in MdB und MdL von SPD Unterbezirk WEN-NEW-TIR

Dialogbus der Bundestagsfraktion in Weiden

 

Am heutigen Freitag, 30. August, war der Dialogbus der SPD-Bundestagsfraktion in Weiden zu Gast. MdB Uli Grötsch dazu: "Nichts ist so wertvoll und macht so viel Spaß wie der direkte Kontakt zu den Menschen! Deshalb freue ich mich sehr, dass die SPD-Bundestagsfraktion die Dialogtour organisiert hat und wir hier in der Fußgängerzone in Weiden etwas gemacht haben, was wir fortdauernd machen müssen: Da sein für die Menschen und zuhören; nicht warten, bis sie zu uns kommen. So schaffen wir wieder Vertrauen und darauf kommt es an. 

Ein großes Dankeschön, an alle, die heute dabei waren und mitgeholfen haben.

 

Europaabgeordneter Ismail Ertug

MdB Uli Grötsch

MdL Annette Karl

Bezirksrätin Brigitte Scharf

Bayern-SPD News

"SPD ist der Motor guter Bildungspolitik" • Willy-Brandt-Medaille für Marion Winter • Wechsel an der Spitze zum Jubiläum • Herbert Lohmeyer neuer Vorsitzender …

Schwindender Rückhalt für Bundesverkehrsminister • Schaden für Bürgerinnen und Bürger …

Kohnen: "Wir brauchen eine Atempause" • Für besseren Mieterschutz • 25.000 Unterschriften im ersten Schritt nötig …

Admin

Adminzugang